Du und Berlin - Hörbuch

 

"... Heike läuft einfach vor mir in diesen Herbst hinein, aus dem ich nicht mehr herausfinden sollte ..."

 

Am Stausee, nahe der Staatsgrenze, Ende der achtziger Jahre, die Abschiedsparty in Dorles Garage: Heike und Vic kennen sich seit Kindertagen. Überraschend werden die Beiden doch noch ein Paar. Für die Anderen überraschend. Und Heike Seifert will bloß weg von hier: "Nach Berlin!" Sie ist gierig auf ein anderes Leben, als "ein Leben in zweiter Reihe". Hugo (Vic) Hanisch zögert noch. Schließlich verlässt Vic mit Heike den Stausee, in dem die Fische in den Versen von Dorle Freimuth allmählich falsche Träume von der Freiheit hinter der Mauer bekommen ...

 

Die Geschichte der ungleichen Liebe zwischen Heike und Vic gibt den abseitigen Hintergrund für eine verschlungene Erzählung um die Wendezeit, und erzählt von dem, was gewesen sein könnte und nicht war.

 

Fische (1-13) * Rauch * Ticks (15-28) Madonna (29-32) Deiner (33-41) Kaninchen (42-51) Seifenblasen (52-53) Lindenblut (54-55) Zaun (56-57) Schlafdorf (58) Brustjucken (59-60) Nachlese (61-66) Fluchtkusskarte (67-68) * Flash * Krabbeln (70) Einsatz(71-73) Zungenblüter(74) Heike(75) Heimsuchung(76) Highway(77) Jahrberlin(78-87) TU-104(88-89) Übergabe(90-91) * Rausch * Kerosin(92) Oliven(93) Schwarzweiß(94) Vina(95) Ring(96) Poker(97) Pornoerzählerin(98-99) Zehnerbriefmarke(100) Hände-Hände(101) Wunderland(102) Damespiele(103-104) * Kater * Deal(105-106) Bernsteinspiel(107-112) Theaterplatz(113-114) Intermezzo(115-119) A320-200(120-123) Leseland(124-127) Li(128-131) Redezeit(132-133) Weltkarte(134) Fingernagelkarte(135) Du(136-138) SIL(139-140)